Irgendwas Episch-Ähnliches

Ich bin gerne anders.
Oft bin ich merkwürdig und die Menschen sehen mich merkwürdig an, teilweise auch abwertend.
Früher hat mich das verletzt und ich war dann einige Stunden beleidigt, aber heute ist es anders.

Ich habe erkannt, dass ich anders bin und es schon immer war. Ich habe erkannt wie wertvoll Individualität ist. Ich bin was EIGENES! Was Besonderes. Ich bin individuell.
Irgendwie bin ich ein Teil der Gesellschaft, aber ich will mich davon abgrenzen, aber allein will ich auch nicht sein.

Ich habe ein anderes Weltbild, als die meisten anderen und oft werde ich gar nicht oder missverstanden.
So versuche ich Abstand zu halten und nur da den Kontakt zu halten, wo ich weiß, dass diese Menschen einige meine Ansichten teilen und man auch mal über Patzer lachen kann ohne gleich mit verachtenden Blicken gestraft zu werden!

Das Leben ist dennoch manchmal hart, aber man muss nach vorn schauen - Kein Blick zurück!
Nicht an der Vergangenheit verzweifeln, sondern es beim nächsten mal besser machen!
Und es ist egal, ob andere zufrieden sind, ICH selbst muss mit mir und meinem Leben zufrieden sein!

2.7.14 19:49

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen